Deutsch
Grundlagenseminar
Zeitstudientechnik
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Zeitstudientechnik kennen. Dazu gehören neben dem REFA-Standardprogramm® für Zeitstudien die Erläuterung von grundlegenden Begriffen wie Messpunkt, Ablaufabschnitt, Zeitart, Zyklus und Epsilon. Schritt für Schritt werden die Teilnehmer mit der Materie vertraut gemacht, führen selber einfache Zeitstudien durch und werten diese aus. Anschließend wird die Durchführung und Auswertung von Zeitstudien mit einem professionellen Zeitstudiensystem (MEZA) demonstriert.  
  • Zyklische Zeitstudien und deren Durchführung
  • Statistische Auswertung der zyklischen Zeitstudie
  • Nicht-zyklische Zeitstudien und deren Durchführung
  • Gemischtzyklische Zeitstudien
  • Verwendung eines elektronischen Zeitstudiensystems für die Durchführung (MEZA oder MULTIDATA)
  • Auswertung und Dokumentation von Zeitstudien mit einem Zeitstudiensystem
 

Zielgruppe
Dieses Seminar ist besonders geeignet für Mitarbeiter aus dem Bereich der Zeitwirtschaft bzw. Arbeitsvorbereitung, für Betriebsräte und REFA-Sachbearbeiter, die sich einen Einblick in die Grundlagen der Zeitstudientechnik auch unter dem Aspekt der Anwendung moderner Software-Systeme verschaffen möchten.  


Dauer
2,0 Tage  


zurück zur Übersicht

 

Anmeldung zum Grundlagenseminar
Zeitstudientechnik

Firma Abteilung
Zusatz Straße
PLZ/Ort  /  Land
Telefon E-Mail
Teilnehmerliste
 Anrede  Vorname  Name
1.
2.
3.
    720,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.

- abgelaufen -

 

Veranstaltungsdaten
Ort
Dortmund
Leistungen
In der Teilnahmegebühr sind Veranstaltungsunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke enthalten.
Übernachtung
In der Regel steht für die Seminarteilnehmer ein Zimmerkontingent unter dem Stichwort „DRIGUS“ bereit.
Rücktritt
Absagen bis zu 10 Tage vor Seminarbeginn sind kostenfrei. Danach werden die vollen Tagungsgebühren in Rechnung gestellt und Sie erhalten von uns unaufgefordert die Tagungsunterlagen per Post.