Deutsch
Anwenderseminar
Planzeitbildung, Kalkulation und Arbeitsplanung
Im Rahmen dieses Seminars soll der Weg von der Zeitstudie bis zum Arbeitsplan im Programm PLAZET anschaulich aufgezeigt werden. Welche Methode der Planzeitbildung sollte wann zum Einsatz kommen, um schnell mit dem vorhandenen Datenmaterial eine optimale Zeitbasis für die Kalkulation zu schaffen.

Wie können komplexe Prozesse durch allgemeine Formeln abgebildet und verdichtet werden. Im zweiten Teil des Seminars steht der Aufbau der Arbeitsplandatenbanken im Vordergrund, wobei die Gestaltung der Anwenderschnittstelle mit FORMAS ein Schwerpunkt ist. Die effektive Anwendung von Datenbankfunktionen wird ebenso vermittelt wie die Vorteile von Referenzen und Kostenstellenanbindung.  
  • Erstellen von Stichproben und Anwendung der Regressionsanalyse
  • Verwendung von Skriptformeln zur Planzeitbildung
  • Aufbau von Arbeitsvorgängen für die Kalkulation
  • Arbeitspläne, Bauteile und Artikel
  • Formular- und Schnittstellengestaltung mit FORMAS
 

Zielgruppe
Dieses Seminar ist besonders geeignet für Teilnehmer, die sich einen Überblick über die Grundlagen der Planzeitermittlung verschaffen möchten und die an der Weiterverwendung der Zeiten für die Kalkulation und Arbeitsplanung interessiert sind.  


Dauer
2,0 Tage  


zurück zur Übersicht

 

Anmeldung zum Anwenderseminar
Planzeitbildung, Kalkulation und Arbeitsplanung

Firma Abteilung
Zusatz Straße
PLZ/Ort  /  Land
Telefon E-Mail
Teilnehmerliste
 Anrede  Vorname  Name
1.
2.
3.
    630,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.

- abgelaufen -

 

Veranstaltungsdaten
Ort (Seminar Juni)
L'Arrivée Hotel & Spa
Wittbräucker Straße 565
44267 Dortmund
Tel. 02 31 / 88 05 00
Leistungen
In der Teilnahmegebühr sind Veranstaltungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränke und das Abendessen am ersten Tag enthalten.
Ort (Seminar November)
Parkhotel Wittekindshof
Westfalendamm 270
44141 Dortmund
Tel. 02 31 / 51 93-0
Rücktritt
Absagen bis zu 10 Tage vor Seminarbeginn sind kostenfrei. Danach werden die vollen Tagungsgebühren in Rechnung gestellt und Sie erhalten von uns unaufgefordert die Tagungsunterlagen per Post.
Übernachtung
Für die Seminarteilnehmer haben wir im oben genannten Hotel ein Zimmerkontingent reservieren lassen (Stichwort „DRIGUS“).