Deutsch
Perfektion
Intelligentes Datenmanagement
Die flexible Struktur der Datenbanken erlaubt die Verdichtung der Zeitbausteine zu Arbeitsplänen in mehreren Hierarchiestufen. Aus Vorgängen werden Arbeitspläne, aus Plänen Bauteile und aus denen wiederum Artikel.





Vermeidung von Redundanzen
Immer wieder werden in Arbeitsplansystemen ähnliche Pläne durch Kopieren erzeugt. Diese doppelte Datenablage hat zur Folge, dass die Änderung eines Parameters oder einer Einflussgröße an hunderten von Datensätzen nachvollzogen werden muss. Vermeiden Sie diese Datenredundanz, indem Sie Referenzen nutzen: statt zu kopieren können Sie auf Standard-Arbeitspläne verweisen - das Resultat ist das Gleiche, aber die Datenpflege wird erheblich erleichtert. Eine Änderung am Standarddatensatz wirkt sich mit einem Mausklick auf alle referenzierten Datensätze aus. PLAZET erlaubt Referenzen auf allen Stufen der Arbeitsplanhierarchie.


Schnittstellen zu ERP/PPS
Um Ihre Produktion zu steuern und Ihre Vor- und Nachkalkulation zu unterstützen sind die in PLAZET kalkulierten Zeitdaten besonders wertvoll. Deshalb ist es so wichtig, diese Daten schnell und sicher an andere Programme (z.B. ein ERP-PPS-System) übergeben zu können - und damit die Integration der EDV-Systeme voran zu treiben.
FORMAS sorgt dafür, dass Ihre Daten flexibel nach Ihren Wünschen importiert und exportiert werden und realisiert Online-Anbindungen mit externen Datenbanken.
Die Gestaltung der Schnittstellen ist gut dokumentiert und einfach durch den Anwender oder den IT-Betreuer vorzunehmen. Und bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

Datenaustausch über:
  • Zwischenablage mit Tabellenaufbereitung
  • CSV-Dateien (ASCII/ANSI)
  • Online-Schnittstellen (ODBC)
  • Anbindung externer Datenquellen (ADO)
  • RFC-Bausteine (SAP)


Betriebsmitteldatenbank
Betriebsmittel sind Anlagen, Maschinen, Werkzeuge, Vorrichtungen und Einrichtungen, die im Arbeitssystem direkt oder indirekt daran beteiligt sind, die Arbeitsaufgabe auszuführen.
PLAZET verwaltet diese Betriebsmittel in einer Datenbank, deren Einträge mit FORMAS gestaltet werden können. Sie können jedem Arbeitsvorgang beliebig viele Betriebsmittel zuweisen.


Änderungsjournal
Jeder Datensatz kann explizit für die weitere Verwendung im Unternehmen freigegeben werden. Diese Freigabe wird auf Wunsch in einem nicht änderbaren Journal mit allen notwendigen Daten protokolliert. Bei Änderungen am Originaldatensatz wird der Freigabe-Status optional automatisch zurückgesetzt.